Kalender

wie wir Traumata erben #1

Fokus: Weiße Flecken
cfl-hh-post
© CfL
Ausverkauft

Gemeinsam mit Studio Marshmallow aus Hamburg gehen wir auf eine Reise durch gesellschaftliche Traumata. Es geht um die Dämonen, mit denen Einzelne und ganze Gesellschaften kämpfen. Erben wir das Trauma, oder formen wir es? Keine Scheu, wir nähern uns in Gesprächen und Ritualen sanft den Geistern an.

Für unsere erste gemeinsame Sitzung laden wir zum Tee-Salon mit Bağlama und professioneller Unterstützung: Hung-yi Chien und Kuan-Wei Wu geben eine Einführung in die hohe Kunst des Teetrinkens. Im Gespräch mit Güllü Koç von der Gesellschaft für türkischsprachige Psychotherapie versuchen wir zu verstehen, was Traumata eigentlich sind, wie man ihnen begegnen kann und wie sie vererbbar werden. Von den Songs von Ata Canani lassen wir uns in die Nähe und in die Ferne, in die Vergangenheit und Zukunft tragen.

mit
Ata Canani
Hung-yi Chien
Güllü Koç
Studio Marshmallow
Kuan-Wei Wu

Szenografie:
Minh Duc Pham

Hinweis

Für die Anmeldung und Informationen zum Ticketkauf bitte bis zum 22. März, unter Angabe der Kontaktdaten, eine Mail an ticketing@burg-huelshoff.de schreiben. Die Anmeldung ist verbindlich. Wenn der Termin nicht wahrgenommen werden kann, bitten wir um eine zeitnahe Rückmeldung.

Ermäßigungen
Bezieher von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, Studierende (Ausnahme "Studium im Alter"), Auszubildende, Bundesfreiwilligendienst-Leistende, Angehörige im freiwilligen und sozialen und ökologischen Jahr, schwerbehinderte Menschen.

Menschen bis 18 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Schwerbehinderung haben freien Eintritt. In diesem Fall bitten wir darum, ein Null-Euro-Ticket zu buchen.

Aktuelle Hinweise zum Umgang mit COVID-19

Nächste Termine
15. Mai / 24. September / 19. Oktober / 30. November

Mit den Gespenstern leben (haunting|heritage) wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW im Programm »Regionales Kultur Programm NRW«, die Commerzbank-Stiftung und die Kunststiftung NRW.