Burg Hülshoff – Center for Literature

© Lennart Lofink

Mit ihrem Programmbetrieb, dem Center for Literature (CfL), bespielt die Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung seit 2018 Burg Hülshoff, Geburtsort der Dichterin, und das Rüschhaus, ihre spätere Wohn- und Arbeitsstätte. Durch diese Arbeit transformieren sich Burg und Landhaus zu offenen Foren. Kunst wird hier Anstoß für lebendige Debatten.

Vorschaubild des Videos

Im Video der Kunststiftung NRW aus dem Jahr 2018 spricht Dr. Jörg Albrecht, Künstlerischer Leiter von Burg Hülshoff – Center for Literature, über die programmatische Arbeit.