Artist

Heinz-Helge Nieswandt

helge-nieswandt-c-robert-dylka
© Robert Dylka

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

Heinz-Helge Nieswandt, geboren am 30.10.1958 lebt in Münster.
Nach dem Abitur widmete er sich dem Studium der Alten Geschichte, Klassischen Archäologie, Erziehungswissenschaften, Kunstgeschichte und Germanistik in Münster. 1988 studierte er »Museumsdidaktische Aktivitäten im Archäologischen Museum der WWU« M.A. in Münster und promovierte später in »Ikonographische und ikonologische Untersuchungen zur Herrschaftsrepräsentation xanthischer Dynastengräber«. Seit 1997 ist Nieswandt wissenschaftlicher Mitarbeiter des Archäologischen Museums, seit 12/2002 Kustos.
Neben der Museumsarbeit sind seine Arbeitsschwerpunkte insbesondere die Erforschung der Griechen und ihrer Nachbarn, hier insbesondere die sog. gräko-persische Kunst in Kleinasien; Bildersprache, hier kulturgeschichtliche Interpretation griechischer Bildkunst und Numismatik, hier Münzbilder als Selbstdarstellung der Prägeorte bzw. -persönlichkeiten.