Publikationen

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

word.nr.7
→ WORD. #7 – Land

In Zusammenarbeit mit der Kunsthochschule für Medien Köln entwickeln wir unser Magazin WORD., das unsere Themen in einer Mischung aus starken Texten und Bildstrecken auffächert. Das WORD. Magazin entsteht halbjährig.
WORD. knüpft an, beleuchtet, vertieft, diskutiert, schaut, was ist und was werden könnte.
In Interviews, Prosa, Lyrik und Essay, in Zeichnung, Collage, Fotografie und allem was dazwischen liegt. Wir stellen Fragen und laden zur Auseinandersetzung ein.

Aktuelle Ausgabe:
WORD. #7 – Land
Preis: 8€

scriptheft
→ Script No 8 Stadt/Land im Fluss

In der Schriftenreihe Script werden fortlaufend Inhalte aus unserem Programm publiziert. So werden dort Texte wiedergegeben, die im Rahmen der Veranstaltungen zu hören waren oder entstanden sind. Die Skripthefte entstehen programmgebunden in unregelmäßigen Abständen. Die aktuelle Ausgabe Script No 8 Stadt/Land im Fluss präsentiert die Eröffnungsreden und Droste Lectures zum Droste Festival 2022.

Script No 8 Stadt/Land im Fluss
Preis: 1€

reisejournal
→ Die Publikation zu Westopia – Festival für eine mehrsprachige Literatur der Zukunft, das vom 1. bis 5. September 2021 auf Burg Hülshoff stattfand

Die Publikation From Westfailure to Westopia. Ein Reisejournal versammelt Beiträge, die im Rahmen des Projekts The White White West? für das Festival Westopia entstanden sind, das wir im September 2021 gemeinsam mit dem internationalen Autor*innenkollektiv foundintranslation veranstaltet haben. Das Festival widmete sich der Frage, wie die längst vorhandene Vielfalt einer mehrsprachigen Literaturwelt sichtbarer werden kann. Das Buch ist eine Reise durch Texte, Bilder und Songs, die im Projekt entstanden sind oder es begleitet haben.

Sammelband: From Westfailure to Westopia. Ein Reisejournal
Herausgegeben von Jörg Albrecht, Tomás Cohen, Annika Dorau, Hugh James, Nefeli Kavouras
© Burg Hülshoff − Center for Literature, Havixbeck 2021
ISBN 978-3-98233262-8
Preis: 20 Euro

wanderbuch
→ Droste-Landschaft : Lyrikweg. Wanderbuch

Die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797–1848) wanderte, seit sie Burg Hülshoff 1826 verließ und im nahen Haus Rüschhaus lebte und schrieb, immer wieder zwischen diesen beiden Orten hin und her. Für eine Autorin, die sich dieser Landschaft zugehörig fühlte und der ein scharfes Wahrnehmungsvermögen eigen war, konnten solche Wege zu Streifzügen werden, zu Entdeckungsreisen, die ausloteten, wie der konkrete Gang durch Wald und Heide, über Wiesen und Felder in poetische Sprache übersetzt werden kann. Auf eine solche Entdeckungsreise können sich auch die Besucher*innen von Droste-Landschaft : Lyrikweg machen. Das Wanderbuch vollzieht diese Entdeckungsreise in der Landschaft bibliophil nach.

Droste-Landschaft : Lyrikweg. Wanderbuch
Herausgegeben von Jörg Albrecht, Claudia Ehlert, Jochen Grywatsch und Farah Heiß
© Burg Hülshoff − Center for Literature, Havixbeck 2021
ISBN 978-3-9823326-1-1
Preis: 20 Euro

querkus-und-die-wilden-worte
→ Annette, Querkus und die wilden Worte. Mit Texten von Cornelia Funke und Illustrationen von Sara-Christin Richter

Unverzichtbar für die Kids – unser Lyrikweg-Kinderbuch: Annette, Querkus und die wilden Worte
Komm mit dem Wald- und Wasserelf Querkus in die wilde Welt der Worte! Auf den Spuren der Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff erkundest du die Landschaft zwischen ihren beiden Wohnorten, Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus, im Münsterland. Dabei entdeckst du immer wieder magische Wesen und kleine Schätze am Wegesrand. Und du erfährst viel über Natur und Alltag zu Nettes Zeit, aber auch, wie sich die Welt seither gewandelt hat. Auf deinem Spaziergang durch die Droste-Landschaft begleiten dich neben dem Elf und seinen Freund*innen auch Worte von Annette.

Cornelia Funke: Annette, Querkus und die wilden Worte
Mit Illustrationen von Sara-Christin Richter
Herausgegeben von Jörg Albrecht, Claudia Ehlert, Jochen Grywatsch und Farah Heiß
© Burg Hülshoff − Center for Literature, Havixbeck 2021
ISBN 978-3-9823326-0-4
Preis: 10 Euro

Verkaufsstellen

Die Publikationen sind in den Museums-Shops von Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus erhältlich. Bitte beachtet die aktuellen Öffnungszeiten.
Eine Bestellung der Publikationen ist per E-Mail an shop@burg-huelshoff.de möglich. Für den Versand berechnen wir eine zusätzliche Gebühr.