Artist

Anke Kramer

post-westfaelische-literatur_dr.-anke-kramer_-katharina-hein
© Katharina Hein

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

Anke Kramer, geboren in Paris, aufgewachsen in Regensburg, studierte Germanistik und Romanistik in Tübingen und Aix-en-Provence und promovierte in Wien mit einer Arbeit über Wasser als Medium bei Novalis, Annette von Droste-Hülshoff und Theodor Fontane. Sie forschte und lehrte an Universitäten in Newcastle upon Tyne, Wien und Siegen. Seit 2021 leitet sie die Droste-Forschungsstelle bei der LWL-Literaturkommission für Westfalen.
Sie forscht zur deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts, zu Poetologien des Wissens und Environmental Humanities und publiziert u.a. zum Album, zu Nature Writing, Pflanzen, Klimawandel, Artensterben, Elementargeistern, den vier Elementen und zu Nymphen. Demnächst erscheint der Band Literaturen und Kulturen des Vegetabilen. Plant Studies – Kulturwissenschaftliche Pflanzenforschung, den sie mit Urte Stobbe und Berbeli Wanning herausgibt.

Events with Anke Kramer