Droste Lab

Droste Lab: Familie #2

droste-lab-familie-2-video-still

In der November-Edition des Droste Lab diskutieren wir darüber, wie ein Museum für möglichst viele Menschen da sein kann.

Von Akteur*innen des Berliner inklusiven Kulturvermitttlungsprojekts Platz da! erfahren wir wie Zugänge für neue Besucher*innen gestaltet werden können. Gemeinsam denken wir über die Vielfalt in und von Museen nach.

In dem nachfolgenden Video können wir das Gespräch zwischen Katrin Dinges, Stefanie Wiens und Jörg Albrecht verfolgen. Für eine deutsche Untertitelung muss der Untertitel direkt bei Vimeo in den Einstellungen am rechten unteren Bildrand aktiviert werden. Bei Fragen oder einem Assistenzwunsch wendet euch an ticketing@burg-huelshoff.de.

Vorschaubild des Videos

Förderer

Mit den Gespenstern leben (haunting|heritage) wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW im Förderprogramm »Regionales Kultur Programm NRW«, die Commerzbank-Stiftung und die Kunststiftung NRW.