Artist

Jannis Panagiotidis

panagiotidis
© privat

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

Jannis Panagiotidis ist Historiker und Migrationsforscher. Er ist wissenschaftlicher Leiter des Research Center for the History of Transformations (RECET) an der Universität Wien. Zuvor war er Juniorprofessor für Migration und Integration der Russlanddeutschen am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück. Seine Promotion schloss er 2012 am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz ab. In seinem ersten Buch The Unchosen Ones (Indiana University Press 2019) schrieb er über Diasporamigration und die Konstruktion ko-ethnischer Zugehörigkeit in Deutschland und Israel. In seinem zweiten Buch Postsowjetische Migration in Deutschland (Beltz Juventa Verlag 2021) geht es um Spätaussiedler und jüdische Kontingentflüchtlinge in der bundesdeutschen Gesellschaft. In seinem neuen Projekt arbeitet er an einer Geschichte der Freizügigkeit.