Artist

Ivana Sajko

abdel-ghani
© Abdel Ghani

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

Ivana Sajko ist Autorin, Regisseurin und Performerin und lebt in Berlin. Sie studierte Dramaturgie an der Akademie für Schauspielkunst und erwarb anschließend einen Master in Geisteswissenschaften an der Philosophischen Fakultät in Zagreb. Sie arbeitete als Journalistin, Redakteurin und Dozentin für Dramaturgie, war Mitbegründerin der Theatergruppe BAD co. und Redaktionsmitglied der Zeitschrift für darstellende Künste Frakcija.

Sie spielte und inszenierte ihre eigenen Texte mit den Musikern und experimentierte mit interdisziplinären Ansätzen zu den Problemen des Dramas, das sie schreibt und aufführt. Zu ihren Büchern in deutscher Übersetzung gehören: Archetyp: Medea. Bombenfrau. Europa: Trilogie, Verlag der Autoren (2008); Rio bar, Matthes & Seitz Berlin (2008); Trilogie des Ungehorsams, Verlag der Autoren (2012); Auf dem Weg zum Wahnsinn (und zur Revolution), Eine Lektüre, Matthes & Seitz Berlin (2015) und Liebesroman, Volan&Quist (2017), für den sie gemeinsam mit ihrer Übersetzerin Alida Bremer den Internationalen Literaturpreis des Hauses der Kulturen der Welt erhielt. Zuletzt inszenierte sie ihren Roman Rio bar am Stadttheater Gießen.