News

Cornelia Funke schreibt exklusives Kinderbuch für den Lyrikweg

cfl_lw_kinderbuch-cover

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

Cornelia Funke, eine der international erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Kinder-und Jugendbuchautorinnen und Trägerin des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises, hat exklusiv für das Projekt Droste Landschaft : Lyrikweg ein Kinderbuch geschrieben. Sara-Christin Richter hat es auf unverwechselbare Weise illustriert.

In Annette, Querkus und die wilden Worte können Kinder, Vorlesende und alle anderen dem Wald- und Wasserelf Querkus auf eine Erkundungstour durch die Droste-Landschaft folgen. Die Leser*innen lernen auf ihrem literarischen Spaziergang zwischen Drostes ehemaligen Wohnorten Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff kennen. Sie erfahren, wie sie gelebt und ihre Tage verbracht hat, sie tauchen ein in die Landschaft, durch die Droste oft wanderte, sie lesen Texte der Dichterin – und erleben so nicht nur die poetischen und alltäglichen Welten von Annette von Droste-Hülshoff, sondern erkunden auch den Wandel von Natur und Kultur von damals bis heute. Ein Poster im Buch ermöglicht den Leser*innen, entlang des Weges an zehn Stationen selbst zu zeichnen und so Fundstücke zu sammeln.
Die Illustrationen des Buches sowie der Fundstücke an den zehn Stationen stammen von Sara-Christin Richter. Cornelia Funke entwickelte die Abenteuer von Annette und Querkus in enger Zusammenarbeit mit ihr und dem Projektteam, Dr. Jörg Albrecht, Claudia Ehlert, Dr. Jochen Grywatsch und Farah Heiß.

Cornelia Funke ist eine der international erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Mit der Tintenwelt-Trilogie und der aktuellen Spiegelwelt-Serie eroberte Cornelia Funke weltweit die Bestsellerlisten. Sie hat inzwischen über 60 Bücher veröffentlicht, die in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurden. Viele ihrer Bücher wurden verfilmt. Für ihr Werk wurde Cornelia Funke mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Autorin, die 1958 in Dorsten geboren wurde und lange in Hamburg wohnte, lebt heute in Kalifornien.

Die Illustratorin Sara-Christin Richter beschäftigte sich in ihrem Studium mit Figurentheater, der Anfertigung von Handpuppen und Marionetten und entwickelte so einen ganz eigenen Stil. Auch für Droste-Landschaft : Lyrikweg konzentriert sie sich auf Puppen-Illustration, hat aber auch Zeichnungen entworfen. Diese sind im Rahmen eines digitalen wie analogen Sammelspiels an zehn Stationen entlang des Weges zu entdecken.

© Michael Orth

Cornelia Funke: Annette, Querkus und die wilden Worte.
Mit Illustrationen von Sara-Christin Richter.
Herausgegeben von Jörg Albrecht, Claudia Ehlert, Jochen Grywatsch und Farah Heiß
© Burg Hülshoff − Center for Literature, Havixbeck 2021
ISBN 978-3-9823326-0-4

Die Publikation ist ab dem 20. Juni 2021 in den Museums-Shops auf der Burg Hülshoff sowie in Haus Rüschhaus zu den Museumsöffnungszeiten für 10 Euro erhältlich. Bestellungen sind zuzüglich Versandkosten über shop@burg-huelshoff.de möglich.