Künstler*in

Mahmoud Hosseini Zad

post-westfaelische-literatur_mahmoud-hosseini-zad_-emad-ahmadi
© Emad Ahmadi

Mahmoud Hosseini Zad ist Schriftsteller und Literaturübersetzer. Nach dem Schulbesuch im Iran folgte ein Studium der Politikwissenschaften in München. Es folgten verschiedene berufliche Tätigkeiten, u.a. beim Iranischen Fernsehen und Rundfunk, als Dozent für Deutsch sowie als Übersetzer bei der deutschen Botschaft in Teheran.
Als Schriftsteller sind vier Erzählsammlungen und ein Roman im Iran veröffentlicht, als Literaturübersetzer vor allem Werke aus der deutschen Gegenwartsliteratur.
Für seine Arbeit erfolgten diverse Auszeichnungen, u.a. die Goethe Medaille 2013.

Veranstaltungen mit Mahmoud Hosseini Zad