Burg Hülshoff ist der Geburtsort der großen deutschen Poetin Annette von Droste-Hülshoff. Hier wächst derzeit das Center for Literature. – Literatur und: Film, Performance, Tanz, Musik, Medien- und Netzkunst, Architektur, Gesellschaft.

News

29. November 2018

Wanted: Projektleitung Lyrikweg

16. Oktober 2018

Ausstellungsprojekt "Apokalpyse Münsterland" - das Droste-Museum ist dabei

19. September 2018

Mit dem Literatur-Karaoke-Taxi von Münster zu Schaustellen! oder umgekehrt!

Künstler*in vorgestellt

Rdeča Raketa

rdeca-raketa.jpg

heißt: Rote Rakete, und zwar nach einem Gedicht von Srečko Kosovel. Dahinter steckt das Duo Maja Osojnik und Matija Schellander, beide in Wien lebende international aktive Musikerinnen und Komponistinnen, die mit abstrakter Improvisation, zeitgenössischen Kompositionen und verschiedenen anderen Musikstilen Erfahrung haben. Rdeča Raketas Musik ist im Bereich elektroakustische Improvisation verortet. Zuletzt veröffentlichte das Duo die Kassette Old Girl, Old Boy (Mosz Records 2010) und von der Kritik gefeierte LP Wir werden (godrec, 2013). Rdeča Raketa’s Arbeit konzentrierte sich in der letzten Jahren auch auf die Kreation neuer Musik für Stummfilme im Auftrag vom Filmarchiv Austria und Slovenska Kinoteka Ljubljana und entwickelte 2014 gemeinsam mit Karl Wratschko (Filmarchiv Austria) einen historischen Road Movie: Traversing the Balkan. 2015/2016 komponierten sie die Musik für Vita Osojniks Choreogaphie Random acts of kindness (UA in Jack Crystal Theatre, New York City 2015), den Soundtrack für den österreichischen Spielfilm Einer von uns (One of us, Regie: Stephan Richter) und Musik / Klanginstallationen für das Theaterstück Kaboom! (make make productions). Rdeča Raketa spielte Konzerte auf verschiedenen Festivals und in Klubs ua in Austria, Slovenia, Switzerland, Hungary, Slovakia, the Czech Republic, Croatia, Serbia, South Korea and Canada und entwickelte Live Perfromances mit dem Jean-Luc Guionnet (Orgel) und Michaela Grill (Video). Mehr zu Rdeča Raketa