Künstler*in

Simone Scharbert

simone-scharbert_c_jo-hemberger
@ Jo Hemberger

Simone Scharbert (1974, Aichach) holds a doctorate in political science and lives and works as a freelance author and lecturer in Erftstadt. Simone Scharbert writes prose and poetry, preferably in the "in-between" of genres. The focus is on marginalized women's biographies and questions of social attributions: her project Alice doesn't gathers lyrical short biographies from Alice B. Toklas to Alice in Wonderland. du, alice deals with the life of the almost forgotten Alice James, while Rosa Grau addresses, among other things, women's lives and artistic expression in 1950s psychiatry.
Since 2017, Simone Scharbert has been a lecturer at the Institute for German Language and Literature at the University of Cologne, and since April 2022 she has also been responsible for cultural education at the VHS Erftstadt.Simone Scharbert (1974, Aichach) ist promovierte Politikwissenschaftlerin und lebt und arbeitet als freie Autorin und Dozentin in Erftstadt. Simone Scharbert schreibt Prosa und Lyrik, vorzugsweise im "Dazwischen" der Genres. Im Mittelpunkt stehen marginalisierte Frauenbiografien und Fragen der gesellschaftlichen Zuschreibungen: Ihr Projekt Alice doesn't versammelt lyrische Kurzbiografien von Alice B. Toklas bis Alice im Wunderland. du, alice beschäftigt sich mit dem Leben der fast vergessenen Alice James, während Rosa Grau unter anderem Frauenleben und künstlerischen Ausdruck in der Psychiatrie der 1950er Jahre thematisiert.
Seit 2017 ist Simone Scharbert Dozentin am Institut für Deutsche Sprache und Literatur an der Universität zu Köln, seit April 2022 ist sie zudem für die kulturelle Bildung an der VHS Erftstadt zuständig.

Veranstaltungen mit Simone Scharbert