Künstler*in

Alia Trabucco Zerán

alia-trabucco-zeran
© Sergio Trabucco

Alia Trabucco Zerán wurde 1983 in Santiago geboren. Ihr Debütroman La Resta (Der Rest) gewann den Preis für das beste unveröffentlichte literarische Werk, der vom Consejo Nacional del Libro de Chile verliehen wird. Der Roman stand auf der Shortlist für den Man Booker International 2019 und wird in sieben Sprachen übersetzt. Ihr zweites Buch ist Las Homicidas, ein feministischer Bericht über vier chilenische Mörderinnen. Trabucco hat auch Jura studiert und war persönlich an den jüngsten Unruhen in Chile beteiligt sowie an den Bemühungen, die Verfassung des Landes neu zu schreiben.

Veranstaltungen mit Alia Trabucco Zerán