Präsentation Residenzprojekte

Schaukasten KHM vor Ort

Abgesagt

Über eine Woche verteilt präsentieren die fünf Teilnehmer*innen des Residenzprogramms von CfL und der Kunsthochschule für Medien Köln im Rüschhaus und in der Digitalen Burg ihre Projekte, die sich in unterschiedlichen Stadien befinden. Allen gemeinsam sind aber die literarischen Ausgangspunkte und der Charakter des Aufbruchs in eine Zeit, in der Literatur inter- und transdisziplinär gedacht wird.

Vom 23. - 25. November präsentiert die Residentin Lisa James ab 16 Uhr ihre Arbeiten im Rüschhaus.
Lisa James (geb. 1993) lebt in Köln und studiert dort postgradual Mediale Künste an der Kunsthochschule für Medien. Davor studierte sie Professionelles Schreiben an der Universität zu Köln sowie English Literature and Writing in Pittsburgh, USA. Ihre künstlerischen Arbeiten umfassen Grafik, Installation und Text. Im Rüschhaus gibt sie Einblicke in ihren künstlerischen Schaffensprozess.

Hinweis

Es gilt die 2G Regel. Entsprechende Nachweise werden vor Ort gemeinsam mit einem Ausweisdokument kontrolliert.

Das Residenzprogramm Literarisches Schreiben von Burg Hülshoff - Center for Literature wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert und findet in Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien Köln statt.