Kalender

Klassenpolitik und literarische Praxis: Literarische Intersektionalität, literarische Klassenpolitik

Im Rahmen der Tagung Richtige Literatur im Falschen sprechen Autor*innen und Wissenschaftler*innen über das Verhältnis von Identitätspolitik und Klasse. Wie kann eine »neue Klassenpolitik« aussehen, die ökologisch, (queer-)feministisch und antirassistisch ist?

mit
Iuditha Balint
Moritz Baßler
Luise Meier
Kathrin Röggla
Ingar Solty

Hinweis

Ein Link zum Ticket-Kauf wird zeitnah ergänzt.