Kalender

Hans Unstern: Diven

diven_unstern_dorotheatuch_1623-2048x1365
© Dorothea Tuch

Hans Unstern behauptet von sich, nicht eine Person zu sein, sondern viele. Das gilt selbstverständlich auch für die Frage nach den Geschlechtern. Auf Diven vermengen sich kontrasexuelle Lovesongs mit Agitprop-Erzählungen aus der Untergrund-Werkstatt. Für das dritte Album Diven haben Hans Unstern und Simon Bauer eine spezielle, elektro-akustische Harfe gebaut: Die V-Harfe. Unstern und Bauer transformieren mit der Harfe ein über 5000 Jahre altes Instrument in die Jetztzeit. So schlagen computer-gesteuerte Hämmerchen auf Blechkörper ein, Magneten bringen Harfen-Saiten zum Schwingen und zusammen spielen sie neue Unstern-Lieder.

Hinweis

Einlass 18.30 Uhr

Das Konzert Diven ist eine Produktion von Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL) und wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Produktion ist Teil der Programmreihe Queer Lesen.