Kalender

Edgar Wallace: Das Volk mit der Maske

burg_wallace
Online-Event

nach Motiven der Edgar Wallace-Verfilmungen.

»Hallo! Hier spricht Edgar Wallace«

Zur Veranstaltungsseite



Ab Ende der 1950er Jahre klingeln die westdeutschen Kinokassen alle paar Monate besonders laut und heftig. Die Kriminalroman des englischen Schriftstellers Edgar Wallace laufen hier als Filmversionen. Der erste Teil der Wallace-Filmserie, die Krimi und Horror mixt, heißt Der Frosch mit der Maske und erscheint 1959. Es folgen 37 weitere Verfilmungen bis 1972. Dreizehn Jahre lang ziehen sie das Publikum in ihren Bann.
Doch die Filme wiederholten Normen und Muster, die noch aus der Zeit des Nationalsozialismus stammten. Können wir heute, in der Zeit eines drohenden Neofaschismus, etwas über uns selbst lernen, indem wir diese Filme rekapitulieren?

Im Herbst 2021 zeigt das CfL ein Erlebnisformat – und alle können dabei sein: Denn es wird ein neuer Edgar Wallace-Film gedreht, und zwar auf Burg Hülshoff. Hinter geheimen Türen warten nicht nur verborgene Räume, sondern auch mehr oder weniger geheime Wahrheiten über unsere Gesellschaft.

Bis dahin gibt es aber schon etwas zu sehen und zu hören: In der digitalen Veranstaltung geben Studierende der WWU Münster (M.A. Kulturpoetik) uns eine Einführung in den Kosmos der Verfilmungen. Und ein Trailer zeigt uns, was uns im neuen Wallace-Film erwartet.

Kooperationspartner

Eine Produktion von Burg Hülshoff – Center for Literature in Koproduktion mit RESET mixed arts, in Kooperation mit dem M.A. Kulturpoetik der WWU Münster und dem LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte.