Logo Center for Literature
Free Care

Free Care #19: Fürsorge im Leben und im Werk der Annette von Droste-Hülshoff

14.05.2020 ⋅ von Burg Hülshoff

#19: Fürsorge bei Droste


Zwei Droste-Expert*innen unterhalten sich per Video über Fürsorge bei Annette von Droste-Hülshoff: Prof. Dr. Cornelia Blasberg (WWU Münster) und Dr. Jochen Grywatsch (Droste-Forschungsstelle bei der LWL-Literaturkommission für Westfalen).

Im Gespräch trennen die Beiden klar zwischen Fürsorge im Werk und im Leben der Dichterin. Denn war Pflege von Verwandten und Freund*innen dem Alltag vor allem von Frauen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts selbstverständlich eingeschrieben – so auch dem Drostes –, übernehmen in einigen ihrer Texte zum Teil auch Männer (und Tiere) diese Tätigkeiten. Der kritische Geist der Poetin kreiert eine ambivalente und dadurch komplexe Innensicht dessen, was Fürsorge in unterschiedlichen Kontexten ihrer Zeit sein konnte.
Wir freuen uns über dieses Care-Paket und wünschen viel Freude mit diesem Dialog!

johann-joseph-sprick-portrait-der-dichterin-annette-von-droste-huelshoff-1838_copyright-annette-von-droste-zu-huelshoff-stiftung-foto-hanna-neander-600x731-q92
Annette von Droste-Hülshoff im Gemälde von Sprick © Hanna Neander

Wir danken Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch herzlich für den Beitrag.