Logo Center for Literature
Hero image
Max Czollek © Stefan Loeber

Open Call: Schreibworkshop

19.05.2020

Wort Schöpfung(en). The Golem Lives On im Rahmen des Droste Festivals 2020

18. Juni 2020 über Zoom | ganztägig | mit Max Czollek & Daniel Laufer

Vom 5. bis zum 26. Juni 2020 geht es beim digitalen Droste Festival um Glaubensfragen: Glaubst du an Menschenwürde? Glaubst du an Gött*innen? Glaubst du an Kunst? Glaubst du an Gleichstellung? An den vier Freitagen im Juni stellt Burg Hülshoff - Center for Literature (CfL) je eine dieser Fragen in den Mittelpunkt, und bietet dazu verschiedene künstlerische Formate kostenfrei auf der Website des CfL an.

laufer_web-1059x794-q92
Daniel Laufer

Der Schreibworkshop Wort Schöpfung(en). The Golem Lives On von Max Czollek und Daniel Laufer ist offen für alle und widmet sich dem Golem (hebr. םלוג ), der prominentesten jüdischen Legendenfigur und einem Erzählstoff, der bis heute Künstler*innen, Filmemacher*innen und Autor*innen inspiriert. Wir erarbeiten die Fülle der Deutungsmöglichkeiten des Golems – von seiner Erschaffung aus einem Ritual der jüdischen Mystik über literarische und kulturelle Texte bis zum künstlichen Wesen in der Filmgeschichte und Populärkultur, sowohl theoretisch als auch praktisch. Im Zentrum der Golem-Legende steht der menschliche Traum, selbst zum Schöpfer zu werden, Leben zu schaffen. Gehört diese Schöpfung zu unserer Gemeinschaft? Welche Glaubensvorstellungen verbinden sich mit ihm? Die Teilnehmenden nähern sich unter der Leitung von Daniel Laufer (Filmemacher, Kunstlab des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks) und Max Czollek (Autor) mit einem Input von Barbara Köhler (Autorin, Professorin für Literarisches Schreiben KHM Köln) Fragen nach Schöpfung und der Macht des Wortes und erarbeiten darauf aufbauend eigene Textstücke.

Zum Workshop Fazit