Logo Center for Literature
Hero image

Stellenausschreibung verlängert: IT- und Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d)

29.01.2021

Die Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung beabsichtigt die befristete Einstellung einer Person (m/w/d), die im Rahmen des Projekts
Erneuerbare Synergien im Jahr 2021 das IT-und Nachhaltigkeitsmanagement übernimmt und im Querschnitt von technischer Infrastruktur, Organisationsstrukturen, künstlerischen (Residenz-)Formaten und Mobilität die systemischen Abläufe der Institution an beiden Standorten überprüft. Das Projekt ist mit Bundesmitteln gefördert.

Die Stelle ist in Teilzeit zu besetzen und wird in Anlehnung an EG11 TVöD vergütet Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Alternativ ist auch ein Werkvertrag über Beratungstätigkeit im vergleichbaren budgetären Umfang denkbar.

Eine ausführliche Ausschreibung finden Sie unten als PDF.

Worum geht es und was sind die Aufgaben?
Ziel des Projekts ist es, ein betriebliches Kommunikations- und Organisationsmodell der Stiftung für die wesentlichen Stränge der Betriebsabläufe zu erstellen und diese in sinnvoller Weise mit digitalen Mitteln zu verschalten. Digital vernetzt finden so im besten Fall automatische Updates zwischen den unterschiedlichen Bereichen (wie Buchung, Veranstaltungsmanagement, Residenzen) statt. Zur Erreichung des Projektziels ist auch die Beauftragung von externen Auftragnehmer*innen durch die Projektleitung vorzunehmen.
Zu den Aufgaben zählen u.a. die Evaluation der bestehenden Systeme in den Bereichen IT (Soft- und Hardware), Veranstaltungstechnik, Residenzlogistik, Angebote der Mobilität; die Definition, Implementierung und Weiterentwicklung von Prozessen, u.a. energietechnisches
Optimieren auch der technischen Büro- und Gebäudeausstattung (inkl. Glasfaserausbau) und die Dokumentation und Erstellung eines Betriebs-Manuals für die kommenden Jahre.

Wer ist gefragt?
Personen, die ein abgeschlossenes Studium (B.A.) der Informatik, der Umwelttechnik, des Ressourcenmanagement oder einen vergleichbaren Studienabschluss bzw. eine einschlägige Ausbildung im IT-Bereich haben. Außerdem sollten die Bewerber*innen übergreifende Kenntnisse und praktische Erfahrung in den Bereichen Software- und IT-Systemarchitekturen und Energie- bzw. Ressourcenmanagement haben und prozessorientiertes Denken, Organisationsgeschick, Entscheidungsvermögen und Lösungsorientierheit zu ihren Stärken zählen.

Was sind die Fristen?
Bewerbungsfrist ist der 10.02.2021. Die Stelle ist zum 01.03.2021 befristet bis zum 30.09.2021 zu besetzen.
Bewerbungsgespräche finden im Februar 2021 per Videokonferenz statt.

stellenausschreibung_it_und_nachhaltigkeitsmanagement