Droste Festival 2021 - Dark Magic

Video preview image
To look at

Below you will find all the info about the program.
In our media library you will find the videos and podcasts (except for the live formats) to watch.

Enjoy and thank you for visiting!

Zu den Videos und Podcasts

Wie, sprach ich Zauberformel?

— Annette von Droste-Hülshoff, Der Hünenstein

This year’s Droste Festival is wholly dedicated to dark magic. Structured around the important date of midsummer, we will pursue the question of what invisible forces guide, what we are afraid of and what makes us spellbound. What does magic mean in the 21st century and where can it be found? Can it help us to better understand the world we live in? And what does art have to do with sorcery? The invited artists will find diverse answers to these questions and will take us away to a world of the irrational where what is invisible in other places will become visible.

PROGRAM


Videos & Podcasts

Live-Formate

Programm-Übersicht



VIDEOS & PODCASTS
(Auf dem digitalen Festivalgelände)

  • Eröffnung, mit Keynotes von Dr. Mithu Sanyal und Dr. Michael Roes | Mittwoch, 23.6. bis Sonntag, 27.6.

  • Droste Lectures: Altarbild Havixbeck, Video-Triptychon zur Naturmagie im Werk von Annette von Droste-Hülshoff | Ergo Phizmiz | täglich vom 23.6. bis 27.6.

  • Die Dead Ladies Show zu Gast beim Droste-Festival, Lecture Performances (Podcasts) Dead-Ladies-Show-Team und zwei Gäste | täglich, vom 24.6. bis 27.6.

  • Submerge / Spark / Sprout / Suspend, Animationsfilme | Anna Kohlweis | täglich, vom 24.6. bis 27.6.

  • Digitalmagisches Fest, videogestützte Zeitreise | Christiane Frohmann | täglich, vom 24.6. bis 27.6.

  • Blogsburg – CfL-Lesebürger*innen auf magischer Mission | täglich, vom 24.6. bis 27.6.

  • Death University, Beschwörungs-Musical in Videoform | Death University | täglich, vom 24.6. bis 27.6.

  • Darkness is just the absence of light – Ein Plädoyer für die Dunkelheit (WORD.-Magazin #5), Hörstück | Miriam Michel, Rasmus Nordholt-Frieling | täglich, vom 24.6. bis 27.6.

  • Das Kachelbad-Dossier, szenische Lesung zum Roman Kachelbads Erbe von Hendrik Otremba | Hendrik Otremba & Gäste | Donnerstag, 24.6., ab ca. 15 Uhr, bis 27.6.

  • I Put a Spell on You, Lesung mit Musik zum gleichnamigen Roman von John Burnside | John Burnside mit Bernhard Robben und effacé (DJ) | Video-Veröffentlichung - VERSCHOBEN: Freitag, 25.6., 12 Uhr (ursprünglich: Donnerstag, 24.6.) bis 27.6.

  • Magier unter sich und unter uns: Thomas Kling und Sigmar Polke, Lesung, Talk und Gesprächsrunde | Anna Polke, Marcel Beyer, Sophia Stang, Gabriele Wix | Video-Veröffentlichung: Freitag, 25.6., ab ca. 20 Uhr, bis 27.6.

  • Waking the Wxtch — Night Walk, videografische Nachtwanderung durch mehrere Interventionen | Rike Scheffler & Gäste | Video-Veröffentlichung: Samstag, 26.6., zur Dämmerung, bis 27.6.

  • Undine tanzt!, Audiovisuelle Tanz-Performance | TanzPoeten | ab Sonntag, 27.6., ca. 12 Uhr

  • wir waren hier | Musikvideo-Release LANDSCHAFT (Ulrike Almut Sandig, Grigory Semenchuk und Sascha Conrad) | Veröffentlichung: Sonntag, 27.6., ca. 11 Uhr

LIVE-FORMATE
(Via Zoom und im Stadtraum)

  • Schlaf // Das Flüstern des Jaguars // The Witch of Kings Cross // I am not a Whitch Filmscreenings und Filmgespräche | Filmwerkstatt Münster & filmclub münster | 23./24./25./26.6., jeweils 20 Uhr

  • Magic Münster: Die Schnitzeljagd, im Stadtraum Münster | ab 24.6., 18 Uhr bis 27.6.

  • Sachlichkeit, gemeinsame Kartenlesung | Anna Zett | Freitag, 25.6. um 18:45 Uhr (WORD.-Magazin #5)

  • Die verschissene Zeit, rollenspielgestützte Zeitreise | mit Barbi Marković und Thomas Brandstetter | 25.6., 15:45 Uhr

  • Das Herz der Leopardenkinder, Remote Reading/Interaktive Lesung | David Guy Kono & Rasmus Nordholt-Frieling | Samstag, 26.6.: 20:45 Uhr // Sonntag, 27.6.: 11:45 / 14:45 Uhr

  • Magic Matinée, moderiertes Gespräch mit Künstler*innen des Droste Festival 2021 zum Festivalabschluss | Sonntag, 27.6., 11:45 Uhr

  • Salon Hurly*Burly, Hörspiel-Workshop mit Jugendlichen | PARADEISER productions | mehrtägiger Workshop, mit Live-Präsentation am Sonntag, 27.6., 18:00 Uhr (via Zoom)

hurly-burly
blogsburg
Artists

Das Droste Festival 2021 wird gefördert im Rahmen von »NEUSTART KULTUR« der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. und durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.
Schirmherrin des Festivals ist die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen

foerderer_df21

Das Festival ist eine Kooperation mit der Filmwerkstatt Münster.
Präsentiert von taz und Radio Q.

medienpartner_df21