Artist

Anna Carewe

anna-carewe-bott-c-david-beecroft
© David Beecroft

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

Die englische Cellistin Anna Carewe studierte an der Royal Academy of Music in London bei Florence Hooton und David Strange, an der Hochschule (jetzt Universität) der Künste bei Wolfgang Boettcher und als Stipendiatin an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. Als Solocellistin des Ensemble Oriol (jetzt Kammerakademie Potsdam) wurde Anna Carewe eine bekannte Figur in der Berliner Musikszene. 2007 verließ sie das Ensemble, um sich verstärkt ihren eigenen Projekten zu widmen.

Anna Carewes Markenzeichen ist ihre bemerkenswerte Vielseitigkeit. Sie übernimmt die künstlerische Leitung ihrer eigenen Projekte und spielt Musik von Barock bis Moderne, Jazz und Improvisation. Gleichermaßen ist sie als Continuo-Cellistin auf historischen Instrumenten in mehreren europäischen Barockformationen zu Hause. Mit Gruppen wie dem Manon Quartett Berlin, dem Berlin Oboe Quartet, dem Musical- und Cabaret-Trio Panama Hat Trick oder im Duo mit dem Pianisten Philip Mayers war Anna zu Gast bei internationalen Festivals wie Tanglewood, Luzern, Bath, Musica Nova Brisbane oder Innsbrucker Festival für Alte Musik. Sie hat für die BBC und ABC (Australien) sowie für Rundfunkstationen in ganz Deutschland aufgenommen.

Events with Anna Carewe