News

WESTOPIA – Ein Festival braucht dich!

westopia_constructlab_broschure_digital

This page has not been translated into English yet. Please be patient, we are working on it.

In Havixbeck auf dem Burggelände der Burg Hülshoff samt ihrem sattgrünen Park wird vom 1. bis 5. September ein Festival zur Zukunft mehrsprachiger, vielseitiger und partizipativer Literatur stattfinden. Damit das Festival ein voller Erfolg wird und nicht nur Ideen und Texte, sondern auch Menschen gut zusammenkommen können, hat ConstructLab aus Berlin uns ein Festivalzentrum gestaltet.

Doch damit nicht genug: Vom 5. bis 10.7. bietet ConstructLab einen Workshop an, um das Festivalzentrum und die Ausstattung mit euch zusammen zu bauen, denn es soll auch schon über den Sommer genutzt werden.

Vor Ort könnt ihr jede Menge Ideen teilen, außerdem erwarten euch Baumaterialien, Werkzeug, fachliche Kompetenz und eine inspirierende Landschaft.

Wen suchen wir?
Studierende, Kreative, Vereine, Gruppen, Freundeskreise u.a., die kooperativ und unter professioneller Anleitung Lust haben, Ideen zu entwickeln, im Freien zu werkeln und die Möbel für unser Festivalzentrum mitzugestalten!

Welche Möbel werden benötigt?
Tische, Bänke, Stühle, Bühnen, Lagermöglichkeiten oder verrückte Deko-Elemente. Das Dach des Festivalzentrums ist schon in Planung, es soll mehrere Jahre als Sommer-Pavillon im Park genutzt werden.

Was habt ihr davon?

  • Lernen unter professioneller Anleitung
  • Werkzeuge und Baumaterialien werden gestellt
  • Das Beste: Im Oktober könnt ihr euer Modul abholen – es gehört dann euch.

Interesse geweckt?
Dann schreibt eine Mail an: jan.harbsmeyer@burg-huelshoff.de und erzählt uns kurz, wer ihr seid und mit wem zusammen ihr am Workshop teilnehmen möchtet. Welches Möbel würde euch interessieren? Wir bieten eine Vorbesprechung per Video Mitte Juni an.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos und auf eigene Verantwortung, wir haften nicht für Unfälle. Die Arbeitszeit wird nicht entlohnt. Der Veranstalter behält sich vor, Programmänderungen aufgrund der Corona-Pandemie durchzuführen.

Das Festival Westopia wird gefördert im Rahmen des Projekts The White White West? von der Kulturstiftung des Bundes, der Kunststiftung NRW und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.