Logo Center for Literature
Künstler*in

Olga Flor

olga-flor-c-lisa-rastl.jpg
© Lisa Rastl

Olga Flor (*1968 in Wien) ist freie Schriftstellerin und studierte Physikerin.

Sie schreibt, Romane, Kurzprosa, Essays, Theater- und Musiktheaterstücke. Zudem war sie als Dozentin am Studiengang Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und als Ausstellungskuratorin tätig. In ihrem Debütroman Die Königin ist tot schreibt sie über eine junge Europäerin im USA der nahen Zukunft und stellt Fragen nach Schuld und Verantwortung.

In ihren Texten beschäftigt sie sich thematisch sonst mit Politik, Populismus, Ökonomie und Familiendramen. Olga Flor wurde u.a. mit dem Droste-Preis der Stadt Meersburg 2018 ausgezeichnet. Im Herbst diesen Jahres erscheint ihr neues Buch Unter dem Moor (Jung und Jung).