Logo Center for Literature
Künstler*in

Judy LaDivina

judy-ladivina-c-sven-serkis.jpg
© Sven Serkis

Judy LaDivina wurde Ende Dezember 2015 zum ersten Mal ins Leben gerufen.
Mit einem starken Fundament in der Darstellenden Kunst ist sie eine voll ausgebildete Choreografin und eine außergewöhnliche Lippensynchronistin.

Von Musicals bis hin zu Moderation ist Judy LaDivina sowohl Lokal als auch international aufgetreten, unter anderem in Amsterdam, Tel Aviv und London. Vor etwas mehr als drei Jahren kam sie auf die Berliner Bühne und wurde schnell bekannt für ihre hervorragenden, mehrsprachigen Lippensynchronisationen und ihre göttliche Haltung.

Judy ist Gastgeberin der wöchentlichen mittwochs stattfindenden Drag & Drink-Shows. Sie ist die Mutter der Dragoholic, einer monatlichen Feier der Dragkunst, die als Plattform für die Geburt von Königinnen und Königen dient.

Im Jahr 2019 wurde Judy als Hauptdarstellerin für das Stück »ugly duckling« am deutschen Theater Berlin geachtet und hat das Stück »Who is she«, zusammen mit der aufstrebenden Darstellerin Amelia Emma Forest mitgestaltet.

Judy ist eine politische Aktivistin, die ihre Stimme oft benutzt, um wichtige Themen für die Quere-Gemeinschaft zu fördern, wie beispielsweise sicheren Sex und das Bewusstsein für HIV. In ihrer monatlichen Sendung »Hafladay« sendet sie, neben der syrischen Bauchtänzerin The Darwish, eine Botschaft des Friedens und der Koexistenz.