Logo Center for Literature
Künstler*in

Eva Meyer

eva_meyer-c-andrea-thal.jpg
(c) Andrea Thal

Eva Meyer (*1950 in Freiburg) ist Philosophin, Autorin und Filmemacherin. Seit ihrer Promotion Zählen und Erzählen. Für eine Semiotik des Weiblichen (1983, Neuauflage 2013) ist sie in Europa und den USA an verschiedenen Hochschulen als Gastprofessorin tätig.

Eran Schaerf und Eva Meyer arbeiten seit den 1990er Jahren zusammen an Hörspielen und Filmprojekten. Dabei führten Eva Meyers kinematografische Schreibpraxis und Eran Schaerfs gattungsübergreifendes Werk zwischen Erzählung und Spiel führten beide zu einer dritten, gemeinsamen Praxis. Seit 1997 arbeiten sie zusammen an einem »Gedächtnis zu zweit« und den Architekturen seiner Narration. Zuletzt wurden ihre Filme Pro Testing (2010) und Mein Gedächtnis beobachtet mich (2008) auf internationalen Filmfestivals, z.B. in Wien und Rotterdam, aufgeführt.