Veranstaltung

Across the Borders

World Wide World, Zwischensprachen

25. August 2018 – 16:00 Uhr
26. August 2018 – 11:00 Uhr

across-the-borders.jpg
(c) Victorine van Alphen/Filmwerkstatt Münster

In der Burgkapelle flimmern während der Droste-Tage Poesiefilme. Sie inszenieren Gedichte der niederländischen Lyrikerin Frouke Arns und wurden von deutschen wie niederländischen Künstler*innen gedreht.

Die vier Filme der Regisseur*innen Victorine van Alphen, Sina Seiler, Christian Fries, Ruut van der Beele und Jonah Falke sind zwischen acht und dreißig Minuten lang. Manche greifen die Motive visuell auf, andere dehnen das Verdichtete wieder und reichern es mit autobiografischen (oder vorgetäuscht autobiografischen) Momenten an.

Am Samstag liest Frouke Arns zusätzlich zum Screening ihre Gedichte. Am Sonntag laufen die Filme für sich (aber einsam sind sie nicht).

Four poetryfilms by German and Dutch film makers are screened. All of them refer to Frouke Arns’ poems. Luckily, we have the writer here to read her texts for us as well.


In Kooperation mit der Filmwerkstatt Münster und dem ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin.
Das Projekt Across the Borders wurde gefördert durch die Euregio, die Provincie Gelderland, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, den Fonds Soziokultur, NRW Kultur International sowie die Stadt Münster. Die Droste-Tage 2018 werden gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und das Droste-Forum e.V. sowie unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Münster.