Veranstaltung

Sonderführung Burg Hülshoff: Scenen aus Hülshoff

01. April 2019

(ab April 2019)

Wer war die junge Frau, bevor sie mit 29 Jahren gen Rüschhaus zog und die Novelle Die Judenbuche und die Ballade Der Knabe im Moor schrieb? Wie ist sie zu dieser Schriftstellerin geworden, der wir heute zwar nicht mehr auf dem 20 DM-Schein aber doch noch in der Schule begegnen? Wer hat sie beeinflusst, wer gefördert? Wer waren ihre Vorbilder? Was hat sie bewegt? Und welche Talente pflegte die junge Frau vor und neben der Schriftstellerei?

Von filigranen Landschaftsbildern über akribische Sammelleidenschaft en bis hin zu herausragenden Musikkompositionen. Vom ersten gereimten Gedicht bis zum Nacheifern der literarischen Vorbilder. Von den ersten philosophisch-nachdenklichen Betrachtungen und Versen bis hin zu humorvollen Briefen und einem Stegreifspiel, das es in sich hat. Begeben Sie sich auf eine literarisch fundierte Spurensuche in die Jugend der Annette von Droste-Hülshoff.

Autorin: Claudia Ehlert