Veranstaltung

Schlösser- und Burgentag Münsterland 2018

16. Juni 2018
17. Juni 2018

Zum zweiten Mal öffnen an einem gemeinsamen Termin viele Schlösser, Burgen und Herrensitze im Münsterland ihre Tore für die Öffentlichkeit.

Samstag, 16. Juni 2018

15 Uhr auf Burg Hülshoff: Sonderführung „Ich fahre durch die lange weite Eichenhalle“

Unsere langjährige Gästeführerin Margit Dohrenbusch begrüßt die Besucherinnen und Besucher um 15 Uhr an der Vorburg. Nach einführenden Worten werden die Gäste im Rahmen eines Rundgangs durch Garten und Haus geführt. Neben Wissenswertem zur Geschichte des Gartens und der Gebäude werden auch spannende und kurzweilige Geschichten über Annette von Droste-Hülshoff und ihre Familie erzählt. Dauer: ca. 1 Stunde

Die Führung ist ein kostenloses Angebot zum Schlösser- und Burgentag Münsterland. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten unter info@burg-huelshoff.de oder telefonisch unter 02534/1052.

Samstag, 16. Juni 2018

16 Uhr im Rüschhaus: „Als das Wünschen noch geholfen hat…“

Ihre Lieblingstexte, rezitiert und inszeniert von der Schauspielerin Carolin Wirth.
Carolin Wirth bringt zu Gehör, was Ihnen am besten gefällt! Bis zum 30. April 2018 können Sie unter carsten_bender@gmx.de Ihre Lieblingstexte der Annette von Droste-Hülshoff nennen. Aus den Einsendungen entwickelt die Schauspielerin gemeinsam mit dem Kollegen Carsten Bender und dem Droste-Experten Dr. Jochen Grywatsch ein buntes Programm, das die Droste-Texte je in die Nachbarschaft von Komplementärtexten aus der ganzen Literaturgeschichte stellt. So entfaltet sich ein bunt gespannter Bogen, der für Viele etwas bereit hält.

Das Literaturprogramm ist ein kostenloses Angebot zum Schlösser- und Burgentag Münsterland.
Der konkrete Veranstaltungsort, der abhängig von der Wetterlage ist, wird spätestens am Tag der Veranstaltung bekannt gegeben.

Sonntag, 17. Juni

16 Uhr auf Burg Hülshoff: „Als das Wünschen noch geholfen hat…“

Ihre Lieblingstexte, rezitiert und inszeniert von der Schauspielerin Carolin Wirth. Carolin Wirth bringt zu Gehör, was Ihnen am besten gefällt! Bis zum 30. April 2018 können Sie unter carsten_bender@gmx.de Ihre Lieblingstexte der Annette von Droste-Hülshoff nennen. Aus den Einsendungen entwickelt die Schauspielerin gemeinsam mit dem Kollegen Carsten Bender und dem Droste-Experten Dr. Jochen Grywatsch ein buntes Programm, das die Droste-Texte je in die Nachbarschaft von Komplementärtexten aus der ganzen Literaturgeschichte stellt. So entfaltet sich ein bunt gespannter Bogen, der für Viele etwas bereit hält.

Das Literaturprogramm ist ein kostenloses Angebot zum Schlösser- und Burgentag Münsterland.
Der konkrete Veranstaltungsort, der abhängig von der Wetterlage ist, wird auf Burg Hülshoff spätestens am Tag der Veranstaltung bekannt gegeben.


Eine Initiative von Münsterland e.V., gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).