(c) Dario Damiano

Burg Hülshoff wird zum Center for Literature

15. Mai 2018

Im Sommer 2018 eröffnet auf Burg Hülshoff das Center for Literature.
Unter der Leitung von Jörg Albrecht, Schriftsteller und Theatermacher, werden die Burg und das Haus Rüschhaus zu einem interdisziplinären Ort, an dem Literatur sich an gesellschaftlichen Themen reibt.
Film, Performance, Tanz, Musik, Medien- und Netzkunst, Architektur – sie alle sind hier willkommen, um die Literatur herauszufordern. Denn wir brauchen sie im 21. Jahrhundert mehr denn je. Und mehr denn je brauchen wir Orte, an denen Literatur nicht in ihrem eigenen Betrieb steckenbleibt, sondern die Gesellschaft spiegelt und mitgestaltet.

In summer of 2018, the Center for Literature opens up its gates on Burg Hülshoff.
Under the artistic direction of Jörg Albrecht, writer and theatre maker, the castle and the Rüschhaus will become a transdisciplinary venue where literature deals with social issues.
Film, performance, dance, music, media and web art, architecture – they all are welcome here, challenging literature to become genuinely modern. Because this is what we need in the 21st century more than ever. And more than ever, we need spaces where literature doesn not only cater to its own scene, but mirrors and shapes society.