Künstler*in

Tilman Rammstedt

tilman-rammstedt-2015-h7-sw_-peter-andreas-hassiepen.jpg
(c) Peter Andreas Hassieper

Tilman Rammstedt wurde 1975 in Bielefeld geboren und studierte Philosophie und Literaturwissenschaft.

Für seine Bücher, den Erzählband Erledigungen vor der Feier (2003) sowie die Romane Wir bleiben in der Nähe (2005), Der Kaiser von China (2008), Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters (2012) und Morgen mehr (2016), wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis, dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis und zuletzt mit dem Preis der LiteraTour Nord.

Darüber hinaus schrieb er eine Reihe von Theaterstücken, zuletzt Raushauen (2017) und ist Texter und Musiker bei der Gruppe „Fön“, mit der er zwei CDs und ein gemeinsames Buch veröffentlichte. Tilman Rammstedt lebt in Berlin.