Künstler*in

Katja Lange-Müller

lange_mueller_katja03_c-ute-doering.jpg

Katja Lange-Müller, Schriftstellerin, 1951 in Berlin (Ost) geboren.

Hat Schriftsetzer gelernt, viele Jahre in der Psychiatrie gearbeitet und am Literaturinstitut Leipzig studiert. Seit 1984 in der BRD, Berlin-West.

Romane und Erzählungen: Kasper Mauser – die Feigheit vorm Freund, S. Fischer; Verfrühte Tierliebe; Die Letzten – Aufzeichnungen aus Udo Posbichs Druckerei; Die Enten, die Frauen und die Wahrheit; Böse Schafe; Drehtür, alle Kiepenheuer & Witsch, Köln.

Preise u.a.: Ingeborg Bachmann Preis, Alfred Döblin Preis, Wilhelm Raabe Literaturpreis, Kleist-Preis, Günter Grass Preis. Mitglied der Akademie der Künste Berlin und Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt.