Künstler*in

Barbara Köhler

barbara-koehler_sw_c-tineke-de-lange.png
(c) Tineke de Lange

Barbara Köhler, geboren 1959 bei Amerika /Sachsen, studierte von 1985 bis 1988 am Literaturinstitut in Leipzig, lebt seit 1994 in Duisburg. Neben Gedichten, Essays und Übersetzungen (u.a. Gertrude Stein, Samuel Beckett) auch Audio-Installationen, Multiples und Texte für öffentliche Räume sowie private Gärten.

Jüngste Veröffentlichungen: Neufundland. Schriften, teils bestimmt (Buch + CD) Wien 2012; 36 Ansichten des Berges Gorwetsch Zürich 2013; Istanbul, zusehends Düsseldorf 2015; 42 Ansichten zu Warten auf den Fluss Wien 2017
Aktuell: Lethe, Wasserlösung Sprachraum im Museum DKM, Duisburg, Mai bis September 2018 im Rahmen der Ausstellung "Kunst & Kohle"

Peter-Huchel-Preis 2016, Ernst-Jandl-Dozentur für Poetik der Universität Wien 2016, Alice-Salomon-Poetik-Preis 2017, Ernst- Meister-Preis für Lyrik 2018