Artist

Daniela Gottschlich

gottschlich_daniela-brinkhoff-moegenburg_leuphana.jpg
(c) Brinkhoff Moegenburg

Dr. Daniela Gottschlich, inter- und transdisziplinär arbeitende Nachhaltigkeitswissenschaftlerin, ist seit dem 1. Oktober 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) im BMBF-Verbundprojekt „Klimaresiliente Stadt-Umland Kooperation. Regionale Innovationen energetischer Biomassenutzung und Governance" der Arbeitsgruppe Integrative Geographie an der Europa-Universität Flensburg.

Zuvor hat sie Professuren an der Humboldt Universität zu Berlin sowie an den Universitäten Hamburg und Trier vertreten.

Sie hat Politikwissenschaft und Germanistik an den Universitäten Osnabrück und Göttingen studiert, zu nachhaltiger Entwicklung aus kritisch-emanzipatorischer Perspektive an der Universität Osnabrück promoviert, die sozial-ökologische Forschungsnachwuchsgruppe „PoNa – Politiken der Naturgestaltung“ an der Leuphana Universität Lüneburg geleitet und dort auch für das Verbundprojekt “CaGE – Care, Gender & Green Economy” gearbeitet sowie an der Freien Universität Bozen Politische Ökologie gelehrt. Sie ist u.a. Mitbegründerin von diversu e.V., Lüneburg – Institut für Diversity, Natur, Gender und Nachhaltigkeit, das an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis arbeitet.