Künstler*in

Shlomi moto Wagner

shlomi_moto_wagner-c-jeremy-knowles.jpg
(c) Jeremy Knowles

Shlomi moto Wagner ist Interdisziplinärer Performer und Sänger. Er wurde in Israel geboren und studierte an der Tel Aviv Music Academy und an der Manhattan School of Music in NY und erhielt den MA in Interdisciplinary Arts. Als Opernsänger war Shlomi Mitglied des Opernstudios der Israeli Opera und Sang als Solist mit Orchestern weltweit. Seit seinem Umzug nach Berlin im Jahr 2012 arbeitet mit verschiedenen Opern-Ensembles und experimentellen Theatermacher*innen, u.a. mit Philine Rinnert und Johannes Müller. Gründerin des House of Mazeltov, einer Drag-PerformanceGruppe, mit der er die performantiven Grenzen von Stimme, Geshlecht, Tradition und Identität untersucht.

Salvation (Glitter Doesn't Care I'm a Boy) is a science fiction drag ritual and an experimental invocation for a constant distribution of desires based on visions and fantasies Shlomi Moto Wagner has experienced since he was three years old. It explores transformations, mutations and remanifestations of the idea of being, the sensuality of being a body, the politics of having a body and the poetics of sharing a bodily experience. All bodies are welcome and audience participation is highly encouraged.

Shlomi Moto Wagner ist Mazy Mazeltov ist Wendy Williams ist Wisława Szymborska ist Fran Drescher ist Hélène Cixous und ihre Medusa ist David Copperfield und Claudia Schiffer IN EINEM KÖRPER! Und noch viel mehr.

Also was ist hier die Realität und was Fiktion? Und was kommt heraus? Ein Konzert, ein Drag Queen Musical, ein Monolog-Slam, eine Zaubershow, eine Bar Mizva oder einfach: a party with the people? Stehen die Requisiten bereit? Puder, Lippenstift und Glitzer? Alright. Let’s do magic!