Künstler*in

Juliana Kálnay

kalnay.jpg
(c) Mathias Prinz

Juliana Kálnay, 1988 in Hamburg geboren, aufgewachsen in Köln und Málaga, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim.Sie istAutorin des Romans Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens (Verlag Klaus Wagenbach, 2017), der mit dem aspekte-Literaturpreis sowie dem Friedrich-Hebbel-Preis ausgezeichnet wurde. Nach Stationen u.a. am Literaturhaus Schleswig-Holstein, ist sie seit Herbst 2018 künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin für Literarisches Schreiben/Literarische Öffentlichkeit an der KHM in Köln