Künstler*in

Ivna Žic

ivna-zic-c-natascha-gangl.jpg
(c) Natascha Gangl

Ivna Žic, 1986 in Zagreb geboren, aufgewachsen in Zürich, studierte Angewandte Theaterwissenschaft, Schauspielregie und Szenisches Schreiben in Gießen, Hamburg und Graz. Seit 2011 arbeitet sie als freie Autorin und Regisseurin, vermehrt in kollektiven oder rudelhaften Strukturen.

Sie ist Teil des Autorinnenkollektivs ICW (Institut für Chauvinistische Weiterbildung) und des Wiener Übersetzer*innenkollektivs Versatorium. Gemeinsam mit Refugee Protest Camp entstand das vielsprachige Projekt DIE SHOULD SEA BE FALLEN IN nach Die Schutzbefohlenen von E. Jelinek (Vestibül/Burgtheater; Theater Bremen; Theater Freiburg; Schauspielhaus Zürich.) Im Sommer 2019 erscheint ihr Debütroman bei Matthes&Seitz.

Žic lebt in Zürich und Wien.