Künstler*in

Franziska Winkler

franzi_portrait_copyright-valeska_hoischen.jpg
© Valeska Hoischen

Franziska Winkler ist als Tochter tauber Eltern aufgewachsen. Sie hat zunächst an der Universität Bremen und der Yeditepe University Istanbul Kultur- und Medienwissenschaft (BA) studiert. 2014 bis 2016 war sie Herausgeberin des Kulturmagazins tri*log. 2017 gründete sie zusammen mit Katharina Mevissen die Literaturinitiative handverlesen, die sich mit der Produktion und Übersetzung von Gebärdensprachpoesie auseinander setzt.
Inzwischen studiert sie Deaf Studies (BA) an der Humboldt-Universität Berlin und arbeitet für weitere emanzipatorische Literaturprojekte in Berlin.