Künstler*in

Daniela Dröscher

stefka-annon.jpg
(c) Stefka Ammon

Jahrgang 1977, aufgewachsen in Rheinland-Pfalz, lebt in Berlin. Sie schreibt Prosa, Essays und Theatertexte.

Für ihr Schreiben wurde sie u.a mit dem Anna-Seghers-Preis, dem Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds sowie zuletzt 2017 mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet. Seit Herbst 2018 ist die Ministerin im Ministerium für Mitgefühl.

In Zeige deine Klasse erzählt sie von dem doppelten Milieuwechsel innerhalb ihrer Familie. Wichtig ist ihr eine intersektionale Perspektive auf das Thema, d.h. das Zusammenspiel von race, class und gender.