Logo Center for Literature
Künstler*in

Daniel Tyradellis

ty_sth.jpg
© Daniel Tyradellis & Anita Affentranger

Daniel Tyradellis, Prof. Dr., ist Philosoph und Kurator. Seine Ausstellungen versteht er als Experimente eines Denkens im Raum, u.a. 10+5=Gott (Jüdisches Museum Berlin 2004); SCHMERZ (Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart/Berliner Medizinhistorisches Museum 2007); WUNDER (Deichtorhallen Hamburg 2011/12); Fire and Forget (KW – Institute for Contemporary Art Berlin 2015); SCHAM (Deutsches Hygiene-Museum Dresden 2016/17); FAKE (Stapferhaus Lenzburg 2018-2020). Zahlreiche Publikationen zur Gegenwartsphilosophie und dem musealen Raum als Ort gesellschaftlichen Dialogs, u.a. Müde Museen. Wie Ausstellungen unser Denken verändern könnten, Hamburg 2014. Gegenwärtig baut er den Master-Studiengang »Theorie und Praxis des Kuratierens« an der HU Berlin auf.