Logo Center for Literature
Künstler*in

Andreas Neumeister

neumeister-andreas_c.jpg
(c)

Andreas Neumeister, geboren 1959. Schriftsteller und bildender Künstler.

Er veröffentlichte zuletzt die belletristischen Bücher Könnte Köln sein, Angela Davis löscht ihre Website, Gut laut und Ausdeutschen (alle Suhrkamp Verlag). Er ist auch
Autor mehrerer Hörspiele. So Die Sirenen heulten lichterloh,
Prima leben und sparen (zusammen mit Ronald und Robert Lippok), Angela Davis löscht ihre Website (zusammen
mit Diska) und zuletzt MYA – Über die Zukunft des Kapitalismus ist alles bekannt (zusammen mit Lali Puna) dessen assoziative und stark abgewandelte Live-Version in Münster gemeinsam mit Cico Beck und Markus Acher aufgeführt wird.

Parallel und in ständiger inhaltlicher Überschneidung mit seinen literarischen Arbeiten ist Neumeister auch als bildender Künstler aktiv. Kataloge: In dubio pro disco (Verlag Villa Massimo) und Infanten (Spector Books).
Er lebt und arbeitet in München.