Willkommen

Burg Hülshoff Panorama

Eingebettet in die malerische Landschaft des Münsterlandes, ungefähr 10 km westlich von Münster, liegt die Wasserburg Hülshoff, inmitten einer grünen Parklandschaft. Sie ist die Geburtstätte von Annette von Droste zu Hülshoff. Eine weit über 500-jährige Familientradition gab ihr das urmünsterische Gepräge und Aussehen. Sie ist das Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797 – 1848). Somit kommt der Burg ein internationaler Rang zu.

Den Besucher erwartet eine typisch westfälische Wasserburg, die als Oberhof „Zum Hülshof “ bereits im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt wird. 1417 erwarben die Vorfahren der Dichterin den Rittersitz. Das in den Jahren 1540 – 1545 als geschlossene Renaissanceanlage erbaute Herrenhaus ist im wesentlichen bis heute erhalten.

Ein Ausflug lohnt sich für Groß und Klein, für Tagesausflügler und Feriengäste, für Kulturinteressierte und Naturverbundene, für Wanderer und Radfahrer.

Das Burgcafé/-restaurant sowie das Museum und der Park von Burg Hülshoff sind von März bis November geöffnet
Gruppenanfragen von Dezember bis März jederzeit nach Terminvereinbarung möglich. Achten Sie auch auf unsere aktuellen Termine und Aktionen.

Wir danken für Ihren Besuch, wünschen Ihnen eine angenehme Zeit und freuen uns, Sie als Gast in der kommenden Saison zu begrüßen.

Mit gastfreundlichen Grüßen,

BURG HÜLSHOFF
Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung