Haus Rüschhaus

Öffnungszeiten

Die Innenräume des Rüschhaus-Museums sind nur im Rahmen einer persönlichen Führung zu besichtigen.

Vorsaison (2. bis 30. April 2019): Dienstag bis Sonntag (11 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr)

Hauptsaison (1. Mai bis 30. September 2019): Dienstag bis Sonntag (11 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr)
Ausnahmen: Ostermontag (22. April 2019) und Pfingstmontag (10. Juni 2019) ist der Museumsbetrieb geöffnet, an den darauf folgenden Dienstagen ( 23. April und 11. Juni 2019) dafür geschlossen.
An den folgenden Tagen findet keine persönliche Führung statt, sondern die Gäste haben die Gelegenheit, das Museum mit einem neuen Audio-Guide zu erleben: 6./7. April, 8. - 10. Juni, 3. - 7. Juli, 31. August, 1. September

Nachsaison (1. Oktober bis 31. Oktober 2019): Dienstag bis Sonntag (11 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr)

Winterpause:
ab 1. November 2019

Barrierefreiheit: Der Zugang zu den Räumen ist leider wegen der historischen Architektur nicht barrierefrei. Der Weg vom Parkplatz zum Garten (ca. 100 Meter) ist zwischen Toreingang und Garteneingang mit unterschiedlich großen Kopfsteinen ausgelegt, der Parkplatz mit Rasengittersteinen. Alle Wege im Garten sind stufenlos und befahrbar.

Eintrittspreise Rüschhaus-Museum

(nur mit persönlicher Führung, außer 6./7. April, 8. - 10. Juni, 3. - 7. Juli, 31. August, 1. September 2019)

Erwachsene: 5€
Ermäßigt: * 3,50€
Gruppen (ab 25 Personen) 4,50€

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Bei einer Gruppengröße von mehr als 20 Personen sind Voranmeldungen erbeten.

Wir akzeptieren die münstercard.

Die Verfügbarkeit öffentlicher Führungen kann durch Reservierungen eingeschränkt sein.

Mehr Informationen zu Führungen finden Sie hier.

Kombi-Ticket Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus

Erwachsene: 8€
Ermäßigt* 6€
Gruppen (ab 25 Personen) 7€
Eintrittsbefreit : Kinder bis 18 Jahre

* Ermäßigungen für Bezieher*innen von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII,
Studierende (mit Ausnahme „Studium im Alter“), Auszubildende,
Bundesfreiwilligendienst-Leistende, Angehörige im Freiwilligen Sozialen und
Ökologischen Jahr, schwerbehinderte Menschen mit einem Grad der Behinderung ab
80% (Begleitperson gegen Nachweis frei ), Mitglieder des
Fördervereins NRW Stiftung Natur Heimat Kultur.